Wie nachhaltig investierst Du?

„Alles was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand“     Charles Darwin

Nachhaltige Investitionen

1. Wie definierst Du nachhaltigkeit? 2. Welche nachhaltigen ANlageformen gibt es? 3. Offizielle Kriterien für Nachhaltigkeit 4. Beispiele für nachhaltige ETFs

Sinn über Rendite? Immer mehr Anleger entscheiden sich für nachhaltige Investments (engl. „Socially Responsible Investing”, kurz SRI). Je mehr Anleger sich für nachhaltige Investments einsetzen, desto stärker wird der positive Einfluss.

Nur was ist eigentlich nachhaltig? Ist ein Elektroauto sauberer als ein Verbrenner, wenn der Strom durch Kohle gewonnen wird und das ersetzte Fahrzeug noch 5 Jahre gefahren wäre?

Die Welt ist komplex und so ist es auch der Begriff Nachhaltigkeit. Es gibt viele ETFs, Fonds und auch Einzelunternehmen, die nachhaltige Investments anbieten mit unterschiedlichem Fokus.

Video: nachhaltige Geldanlage

Rendite & nachhaltigkeit?

Wer Studien und Finanzprodukte vergleicht, merkt dass es keine klare Antwort auf diese Frage gibt. Einige nachhaltige Investments performen besser andere schlechter.

Auf der einen Seite gibt es viele „böse“ aber sehr rentable Unternehmen und der Fokus auf nachhaltige Unternehmen schadet der Diversifikation. Auf der anderen Seite bekommt Nachhaltigkeit immer mehr Bedeutung, das fördert Wachstum und Rendite. Außerdem sind nachhaltig handelnde Unternehmen weniger von Skandalen gefährdet.

2. Welche nachhaltigen ANlageformen gibt es?

4. Beispiele für nachhaltige ETFs

Gutes Tun und dabei geld verdienen